GRAND OUVERT



Die Fotografie nimmt, durch ihre massenmediale Verbreitung, eine immer zentralere Rolle in der zeitgenössischen bildenden Kunst ein. Dabei reicht das Spektrum vom dokumentarischen bis zum artifiziellen, digitalen Kunstwerk.


In der Bauhaus-Universität hat das Medium eine Schlüsselrolle in zahlreichen Studiengängen. Um die verschiedenen Zugänge zur Fotografie zu reflektieren, organisieren wir eine Gruppenausstellung, die einen Querschnitt des fotografischen Schaffens der Bauhaus-Universität Weimar bietet.


Unter dem Titel „Grand Ouvert – Bauhaus Photography at its finest“ zeigen wir im renommierten Kunsthaus Erfurt, im Zeitraum vom 22.06. ‒ 27.07.2018, aktuelle fotografische Positionen von Studierenden und Alumni der Bauhaus-Universität Weimar. 


Die Ausstellung wird thematisch in vier Bereiche gegliedert sein: 

    1) Architektur/Landschaft
    2) Portrait/Fashion
    3) Künstlerisch/Experimentell
    4) Dokumentarisch/Auftragsarbeit 


Wenn Du Interesse hast, Teil des Projektes zu sein, möchten wir Dich bitten bis spätestens 30.04.2018 zu jedem dieser Themenbereiche höchstens eine Deiner Arbeiten einzureichen. Solltest Du nicht zu jeder Kategorie Arbeiten angefertigt haben, lass diese Bereiche einfach weg.
 


Bitte reiche nur Einzelbilder, keine Serien ein. Natürlich kann ein Einzelbild aus einer Serie ausgekoppelt sein. Schreibe zu Deinen Arbeiten kurz, zu welcher Kategorie sie gehören, welchen Titel sie tragen und in welcher Form und welchem Format sie präsentiert würden. Die Dateien dürfen nicht größer als 2 MB pro Bild sein. 

Sende Deine Fotos an: info@grand-ouvert.photo


Wir freuen uns über Deine Einreichungen.


Mit freundlichen Grüßen


Sebastian Wanke, Philipp Specht & Michael Merkel

i.A. ARTISAN







Zurück...